Kooperation zwischen dem DJK SC Nienberge  und den Sportschützen der St.Sebastianbruderschaft.

19.10.2017

Große Freude herrschen bei den Sportschützen der St. Sebastian Schützenbruderschaft und dem  DJK SC Nienberge. Nachdem der Schießstand der Schützenbrüder im Jahr 2009 vom damaligen Gasthof „Zur Post“ in die Räume des ehemaligen Freibades umgezogen ist, wurde vergangene Woche eine Kooperation zwischen den Nachbarn des SCN und den Sportschützen geschlossen. Durch die Übernahme in das Angebot des SCN  soll das Sportschießen in Nienberge bekannter werden.

Die Sportschützenabteilung der Schützenbruderschaft besteht seit 1981 und nimmt an regionalen aber auch überregionalen Wettbewerben teil. Einige deutsche Meister haben in Nienberge ihre ersten Schüsse abgegeben. Das Sportschießen ist dabei auch, durch die benötigte Konzentration und Ruhe, als idealer Ausgleich für den teilweise hektischen Alltag zu sehen.

Bereits im Jahr 2013 arbeiteten der SC Nienberge und die Schützenbruderschaft sehr eng zusammen, als es um die Ausrichtung der Diözesanjungschützentage ging. Damals  stellte der SCN u.a. seine Halle als Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung.

Der DJK SC Nienberge baut mit dieser Kooperation seinerseits das Angebot für seine Mitglieder aus. Neben den bekanntesten Sportarten Fußball, Tennis und Turnen gehören unter anderem auch Rhönrad, Pilates und nun auch das Sportschießen zum Programm des Sportclubs. Der 1946 gegründete SCN ist mit über 1300 Mitgliedern der größte Verein in Nienberge.

Um die Kooperation gebührend zu feiern, planen Sportclub und Sportschützen für den Sommer ein großes Fest auf dem vereinten Sportgelände an der Feldstiege.

tl_files/verein/2017/Sportschuetzen.jpg
Bild:
v.l. Dennis Schmitz (Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands der Bruderschaft)
Angelika Bexten (Sportwartin DJK SC Nienberge)
Astrid Markmann ( 1. Vorsitzende DJK SC Nienberge)
Willi Duwenig (Leiter Sportschützenabteilung)


Das Training der Sportschützen findet jeden Donnerstag ab 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr am Schießstand an der Feldstiege statt. Am sportlichen Schießen darf teilnehmen, wer mindestens 14 Jahre alt ist. Weitere Details erfahren Sie auf den Homepages der Schützenbruderschaft oder des DJK SC Nienberge (www.schuetzen-nienberge.de oder www.djk-sc-nienberge.de)

Alle interessierten Sportler können gerne kostenlos am Schnuppertraining der Sportschützen teilnehmen. Infos gibt es bei Willi Duwenig, Tel.: 02533 4883


nach oben

Copyright © 2016. All Rights Reserved.